Tennisclub Waldstetten
 Herzlich Willkommen

Damen 1 2017


Beim ersten Saisonspiel 2017 empfingen die Damen 1 die Mannschaft des TC Schechingen auf der heimischen Anlage. Christine Schneider und Maike Meier traten zum ersten Mal in der Damenmannschaft an und konnten beide ihren Einstand mit einem Sieg von 6:0 und 6:0 feiern. Katja Schleicher, Meike Heinze und Petra Kübler kämpften sich jeweils durch den Match-Tie-Break, den allerdings nur Katja Schleicher und Meike Heinze für sich entscheiden konnten. Theresa Knödler musste nach einem harten Kampf ihr Match leider abgeben. Christina Schleicher stieg zu den Doppeln ein. Mit den Paarungen Katja Schleicher/Christine Schneider, Meike Heinze/Christina Schleicher und Maike Meier/Theresa Knödler konnten die Damen alle drei Doppel gewinnen, sodass mit einem Endstand von 7:2 ein gelungener Saisonauftakt geglückt war.

Der zweite Spieltag, der die Damen direkt nach Schechingen zum Rückspiel führte, startete nicht ganz so erfolgreich, da leider die ersten drei gespielten Einzel von Meike Heinze, Christina Schleicher und Theresa Knödler nicht gewonnen werden konnten. Umso erfreulicher war es, dass Katja Schleicher, Christine Schneider und Maike Meier ihre Einzel für sich entschieden. Somit war noch alles möglich. Die Paarung Petra Kübler/Theresa Knödler konnte das Doppel nicht erfolgreich gestalten. Dennoch gelang es den Damen des TCW zwei Doppel (Katja Schleicher/Christine Schneider und Meike Heinze/Christina Schleicher) zu gewinnen, sodass ein Sieg mit nach Hause genommen wurde.

Die Damen 1 des TCW empfingen an ihrem 3. Spieltag den TV Eschach. Nach allen gewonnen Einzeln konnten die Doppel mit einer beruhigenden Führung angegangen werden. Katja Schleicher/Maike Meier 6:1, 6:4; Christine Schneider/Petra Kübler 6:0, 6:3 und Meike Heinze/Christine Schleicher 6:0, 6:0 konnten auch diese in souveräner Manier für den TCW gewinnen und somit war es ein erfolgreicher Tag für alle Spielerinnen.

Am darauffolgenden Sonntag empfingen die Damen 1 des TC Waldstetten die Damen des TV Durlangen auf den heimischen Anlagen. Die Gegnerin von Katja Schleicher musste leider verletzungsbedingt aufgeben. Auch alle weiteren Einzel von Meike Heinze, Christine Schneider, Petra Kübler, Maike Meier und Theresa Knödler konnten gewonnen werden. Durch die Verletzung der Spielerin aus Durlangen wurden nur zwei Doppel (Katja Schleicher/Meike Heinze und Christine Schneider/Petra Kübler) gespielt, die die Damen aus Waldstetten ebenfalls für sich entscheiden konnten. Leider war das für die Damen des TC Waldstetten auch schon das letzte Heimspiel in dieser Saison, das sie mit einem souveränen Sieg von 9:0 abschließen konnten.

Am fünften Spieltag siegten die Damen zum dritten Mal in Folge mit 9:0. Sämtliche Einzel wurden auf der schönen Anlage in Eschach in Lichtgeschwindigkeit gewonnen. Auch bei den Doppeln ließ die Paarung Maike Meier/Christine Schneider ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. Sehr deutlich ging auch das Spiel von Meike Heinze/Theresa Knödler aus. Etwas spannender gestaltete sich das Doppel von Katja Schleicher/Petra Kübler, doch auch dieses Doppel konnte noch gewonnen werden. Damit war der Aufstieg bereits vor dem letzten Spiel in Durlangen in trockenen Tüchern.

Somit war das Ziel vor dem letzten Spiel auch dieses mit einer blütenweißen Weste zu beenden. Dass dieses Ziel klappen würde, war bereits nach den Einzeln klar: Nachdem lediglich Meike Heinze ihr Spiel abgeben musste, lagen die Waldstetterinnen uneinholbar mit 5:1 in Führung. Die Doppel waren danach eine genauso klare Sache. Mehr als deutlich deklassierten die Doppel Christine Schneider/Petra Kübler, Meike Heinze/Christina Schleicher und Theresa Knödler/Hannah Krieger ihre Gegnerinnen und freuen sich nunmehr auf die kommende Saison in der Bezirksklasse!